Aktuelle Steuerinformation 3-2022

Informationen:

Seminarnummer:
2022-1-31
Referent(en):
Dipl.-FW (FH) Markus Perschon
Ort/Anschrift:
Plaza Hotel, Bleicher Ufer 23, 19053 Schwerin
Kategorien:
Aktuelle Steuerinformationen, Seminare, Seminarreihen
Termine:
15.11.2022 09:00 Uhr  – 15:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglied):
189,00 € zzgl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
264,00 € zzgl. USt.

Beschreibung

Themen Aktuelle Steuerinformation 3/2022 – Stand 26.9.2022

Vor der Sommerpause wurden die im ersten Halbjahr besprochenen Gesetzesänderungen endgültig verabschiedet. Nach dem Motto „nach den Änderungen ist vor den nächsten“ sind zahlreiche neue Gesetzgebungsverfahren angestoßen, die im Mittelpunkt des Seminars stehen werden. Die Skriptunterlage enthält eine abschließende Darstellung der Sommergesetze, die im Seminar selbst nur noch partiell mit Hinweisen für die praktische Umsetzung angesprochen werden, Auch die wichtigen BMF-Schreiben und BFH-Entscheidungen sind Inhalt des Seminars, das Sie auf den tagesaktuellen Stand bringt. Ein buntes und praxisrelevantes Programm ist garantiert.

  • „Sommergesetze“ endgültig verabschiedet – praktische Einordnung
    • 4. Corona-Steuerhilfegesetz
    • Steuerentlastungsgesetz 2022
    • Zinsanpassungsgesetz
    • Mindestlohngesetz
  • Aktueller Stand der Gesetzgebung – ein Überblick über das Chaos
    • 3. Entlastungspaket
      • Viele offene Punkte – u.a. Inflationsbonus und EPP für Rentner
    • Inflationsausgleichsgesetz
      • Lindners Steuerentlastung im Bundestag
    • Modernisierung des Steuerverfahrensrechts
      • Überraschende Veränderungen in der Außenprüfung
    • Jahressteuergesetz 2022
      • u.a. Neuregelung der Arbeitszimmerregelungen und umfassende Befreiungen für PV-Anlagen (ESt und USt)
    • Zukunftsfinanzierungsgesetz
      • Freibetrag und Verlustverrechnung bei Aktien und -fonds
    • Anpassung der USt auf Gas
    • ????
  • neue BMF-Schreiben/Ländererlasse, u.a.
    • umfassendes BMF-Schreiben zu § 7g EStG i.d.F. nach dem JStG 2020 mit wichtigen Erkenntnissen
    • Einführungsschreiben zu § 17 Abs. 2 a EStG – nachträgliche Anschaffungskosten bei Ausfall von Finanzierungshilfen
    • Steuerabzug nach § 50a EStG bei Software
    • Steuerabzug bei Bauleistungen nach § 48 EStG
  • Weitere aktuelle Themen/BFH-Entscheidungen, u.a.
    • Absenkung der Grenzen § 17 EStG (BFH)
    • Kostendeckelung bei § 4 Abs. 3 EStG
    • Haftung als Gesellschafter-GF und WK-Abzug
    • Besteuerung bei grenzüberschreitend tätigen ArbN
    • Vorsteuerabzug bei Aufgabe einer Tätigkeit (BMF)
    • Steuerermäßigung § 35a EStG (BFH)
    • Familienwohnheim – BFH eröffnet ungeahnte Chancen
    • Offenbare Unrichtigkeiten trotz „Nachdenkens“
    • Gestaltungsgrenzen einer Kettenschenkung
    • Gebühren für verbindliche Auskünfte
    • Share-Deal-Regelung und ihre Fallstricke
    • Bemessungsgrundlage für den Eigenverbrauch bei Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken (USt)
    • § 6b EStG – Höhe des max. Betrages bei „Sphärenwechsel“ (Grundstücke – Anteile an KapG)
    • Zeitpunkt der Zuordnung für den Vorsteuerabzug
    • § 11 EStG und 10-Tagesfrist
    • Freibetrag bei Vor- und Nacherbschaft
    • Wirkung einer Vollmacht – ordnungsgemäße Bekanntgabe
    • Messestände und GewSt-Hinzurechnung
  • Themenplan wird ggf. kurzfristig um aktuelle Entscheidungen erweitert

Bei einer Anmeldung ab 5 Teilnehmenden einer Kanzlei (Nichtmitglieder sind ausgenommen) gewähren wir 25% Rabatt auf den Seminarpreis.

Bei einer Anmeldung ab 10 Teilnehmenden einer Kanzlei (Nichtmitglieder sind ausgenommen) gewähren wir 50% Rabatt auf den Seminarpreis.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »