Aktuelles zur Umsatzsteuer

Informationen:

Seminarnummer:
2021154
Referent(en):
Dipl.-Finw. RD Joachim Vogt
Ort/Anschrift:
Penta Hotel , Schwaansche Str. 6 , 18055 Rostock
Kategorien:
Seminare
Max. Teilnehmer:
16
Termine:
26.11.2021 09:00 Uhr  – 16:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglied):
210,00 € zzgl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
285,00 € zzgl. USt.

Beschreibung

Umsatzsteuer aktuell 

Das Umsatzsteuerrecht folgt zwar einer Logik, aber nicht dem gesunden Menschenverstand, ist zunehmend komplex, macht an keiner Grenze halt und ist als Anmeldesteuer eine Zumutung. Vor allem entwickelt es sich ständig weiter und zwingt die Beratung „dran zu bleiben“. 

Hier versuchen wir zu helfen. In dem Seminar sollen hochaktuelle Themen behandelt werden. Auch solche, die Ihnen aktuell am Herzen liegen. Melden Sie sich; der Dozent baut Ihre Fälle ein.

Hier ein Auszug der geplanten Themen:

Neuentwicklungen aus dem Bereich der Unternehmereigenschaft und Leistungsaustausch

  • Bruchteilsgemeinschaften, Gesellschafter mit Vorabgewinnen, Aufsichtsräte mit festem Entgelt, Straßenmusiker mit Hut, Pokerspieler oder Pferdezüchter, Fitnessstudios in coronabedingten Schließzeiten.
  • Praxisfrage: haben die „Modernisierungsgesetze“ (MoPeG und KöMoG) (keine) umsatzsteuerlichen Konsequenzen?

Überblick über aktuelle Möglichkeiten und die Zukunft der Organschaft und MWSt-Gruppe

Vernstaltungsleistungen

Wo ist der Ort der Leistung bei Veranstaltungen auf dem Gebiet des Unterrichts und der Wissenschaft?

Leistungen im Internet

  • Fälle aus der Rechtsprechung (Neue Mandanten als Folge von Maßnahmen der Fahndung)
  • Internethandel als Hobby, Therapie, Sammler oder Unternehmer
  • Risiko (oder Chance?) - Versandhandel alt und doch akut
  • Erste Erfahrungen zu Fernverkäufen und Umgang mit OSS,

Überblick und aktuelle Praxisfragen

OSS bei verbrauchssteuerpflichtigen Waren - Geht das nicht?

Soll die Registrierung in anderen Mitgliedstaaten aufrechterhalten werden?

  • Hinterziehung von Umsatzsteuer im Internethandel, 

Steuerfrei oder doch nicht  

  • Seit 2020 aber in der Praxis noch nicht angekommen: Verwendung der UID bei ig Lieferungen und Reihengeschäften
  • Dauerbrenner innergemeinschaftliche Lieferungen von Autos; Nachweise, Vertrauensschutz und „das hätte der aber Kennen müssen“
  • Vermietung von Gebäuden mit Betriebsvorrichtungen;
  • steuerfreie Vermietung und selbständige Hauptleistung Stromlieferung?
  • Ess- und andere Kulturen; Steuerbefreiung von Theateraufführungen und ähnliche Probleme des Durchschnittsverbrauchers
  • Vermietung von virtuellem Land in einem Online-Spiel 

Entgeltsfragen

  • Lieferungen mit Null-Finanzierungen - Eine oder zwei Leistungen?
  • Sachspenden I - Unentgeltliche Wertabgabe mit Null?

Sachspenden II - Billigkeitsmaßnahmen bis Ende 2021

Fragen zum Vorsteuerabzug

  • Zuordnungsfrist von gemischtgenutzten Gegenständen unionsrechtswidrig? Verschieden Auffassungen; zuletzt Schlussanträge des Generalanwalts
  • Neue Schreiben des BMF

Verwendung eines Aliasnamens und einer Zustellanschrift nach dem ProstSchG

Angabe des Leistungszeitpunkts bzw. -zeitraums in der Rechnung

Abrechnung über nicht ausgeführte sonstige Leistung mittels Gutschrift

Margenbesteuerung bei Reiseleistungen

Neue Rechtslage (seit 2019), Anwendung ab 2022

Alles was neu ist

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »